Karl-Josef Pazzini

(*1950) studierte Philosophie, Theologie, Erziehungswissenschaft, Mathematik, Kunstpädagogik und arbeitet als Psychoanalytiker in Hamburg und Berlin. Er war von 1993 bis 2014 Professor für Bildende Kunst und Erziehungswissenschaft an der Universität Hamburg. Arbeitsschwerpunkte sind Bildung vor Bildern, Psychoanalyse & Lehren, Unschuldige Kinder, psychoanalytisches Konzept der Übertragung. http://mms.uni-hamburg.de/blogs/pazzini http://www.pazzini-psychoanalyse.de http://psybi-berlin.de
 
Contents
116 · Schuld abladen verboten. Kinder haften für ihre Eltern.
251 · Kunstpädagogik für Unterscheidungsvermögen und moralische Abrüstung
Quotes
Q243: »Wirksam war der Kunstunterricht, weil …«